0
DE
Nützliche Tipps

Wie funktioniert der Bokashi Organko?

In einem nachhaltigen Haushaltskompost zerfallen die entsorgten biologischen Abfälle nicht und dadurch entsteht kein unangenehmer Geruch. Im Kompost kann eine Familie für einen Monat Abfall sammeln, was bedeutet, dass weniger Abfälle aus der Wohnung entfernt werden müssen. Die effektive Gärung erfolgt im Inneren des Komposts mit Hilfe eines Pulvers.
KEIN GERUCH
Der Bokashi Organko-Haushaltskomposter (bisher als Organico-Kompost bekannt) behebt eine Reihe von Unannehmlichkeiten, die beim Sammeln von organischem Hausmüll auftreten. Abfälle werden im luftdichten Komposter deponiert. Da die Sauerstoffzufuhr begrenzt ist, ist auch die Wahrscheinlichkeit des Zerfalls geringer. Es gibt auch keinen unangenehmen Geruch beim Öffnen des Komposters, da der Abfall im Inneren mit Pulver bestreut wird, das wirksame Mikroorganismen enthält. Diese sorgen dafür, dass es keine Fäulnis und Verfall gibt und lösen stattdessen den Fermentationsprozess aus. Der Abfall enthält alle wichtigen Nährstoffe, die sonst durch das Verfaulen verdorben wären. Wenn wir einen vollen Kompost schließen und ihn 14 Tage bei Raumtemperatur stehen lassen, erhalten wir eine ausgezeichnete fermentierte Mischung, die auf Komposter gegeben oder in Gartenerde eingegraben werden kann, oder für die Entsorgung des kompakten Abfalls in der braunen Biotonne geeignet ist. Auf diese Weise fermentierter Abfall ist die Grundlage für einen erstklassigen Komposter.
MIT EFFEKTIVER BERIESELUNG UND ABLAUFHAHN
Das Bokashi-Pulver ist vollkommen natürlich. Es besteht aus Kleie, Melasse und nützlichen Mikroorganismen (Milchsäurebakterien, Hefen, photosynthetischen Organismen, Actinomyceten und enzymatisch aktiven Pilzen). Die erste Lieferung des Pulvers wird beim Kauf zusammen mit dem Komposter angeboten; weitere Mengen müssen separat erworben werden. Jeder Komposter hat einen eingebauten Hahn. Wir nutzen ihn, um die Fermentationsflüssigkeit auf möglichst einfache Weise abzulassen. Die Flüssigkeit wird zur Düngung von Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen verwendet. Die Flüssigkeit ist ein hervorragender Aktivator für das Funktionieren von Mikroorganismen in häuslichen Klärgruben und kleinen Kläranlagen. Es kann in den Abfluss entleert werden, um sicherzustellen, dass dieser auf völlig natürliche Weise gereinigt wird.
MIT EINEM OPTIMALEN VOLUMEN FÜR EINE FAMILIE
Eine durchschnittliche Familie füllt einen 16-Liter-Komposter in einem Monat. In einem Monat verbraucht sie etwa ein Kilogramm natürliches Pulver für biologischen Abfall, welches ansonsten ein Verfallsdatum von 1 Jahr hat. Der zusätzliche Einkauf des Pulvers lohnt sich aufgrund der Funktionsweise des Komposters: Wir benötigen keine abbaubaren Säcke für biologischen Abfall. Eine völlig natürliche Fermentationsflüssigkeit ersetzt die teuren auf dem Markt erhältlichen Düngemittel.
FÜR FAST ALLE BIOLOGISCHEN ABFÄLLE
Im Bokashi Organko-Haushaltskomposter können wir alle Obst- und Gemüsereste, gekochtes Essen, kleinen Knochen, Brot, Kaffeesatz, Teebeutel, welke Blätter und andere Überreste von Innen- und anderen Pflanzen usw. entsorgen. Schneiden Sie größere Stücke, damit die Gärung effektiver verläuft. Fügen Sie dem Komposter keinen Essig, Saft, Milch, Öl, Wasser, große Knochen, Asche, Tierkot und Papier hinzu.

Favourites